Spannende Jugendbuchautoren bei „Literatur im November“

Auftaktveranstaltung am Sonntag in der Richard-Müller-Schule

Ursula Flacke, Hans Jürgen Feldhaus, Andreas Kirchgäßner, Ulli Schubert, Jens Schumacher und Dirk Walbrecker – die Reihe Literatur im November lockt in der kommenden Woche erneut mit spannenden Jugendbuchautoren.

Jedes Jahr lädt das Staatliche Schulamt Fulda in Kooperation mit dem Verein „Zukunft Bildung Region Fulda und dem Friedrich Bödecker-Kreis zum Lesen ein. Schüler erhalten die Möglichkeit, Jugendbuchautoren kennezulernen und mit ihnen im Rahmen von Werkstattarbeiten ins Gespräch zu kommen.

Am Sonntag findet um 18 Uhr die Kennenlern-Lesung als Auftakt statt, zu der auch jeder Nicht-Schüler, der Interesse hat, herzlich eingeladen ist.

Literatur im November, Richard-Müller-Schule

Das sind die Autoren:

Dirk Walbrecker
Der preisgekrönte Autor von Drehbüchern, Hörspielen, Kinder- und Jugendbüchern spürt den Nöten von pubertierenden Jugendlichen in beeindruckender Form nach. Zu seinen Büchern zählen unter anderem Love in Danger – Liebe in Gefahr, Secret Love – Geheime Liebe. Die Reihen Geheimbund Murmel und Geisterhandys sowie einige Nacherzählungen von Kinderbuchklassikern.

Ulli Schubert
Der Autor schreibt nach eigenem Bekunden „Männergeschichten“. Er liebt Fußball und baut seine Geschichten um diesen Themenkreis herum ebenso wie er spannende Abenteuergeschichten schreibt und über die Liebe.

Uschi Flacke
Eine sehr vielseitige Autorin, die vom Kabarett zum Schreiben gekommen ist. Für die Älteren hält sie ihr Programm „Auf den Spuren des Doktor Faustus“ bereit, ein historischer Roman, für die Kleinen gibt es Spannung in Form von Rätselkrimis sowie Kinderkabarett.

Andreas Kirchgaessner
Der Schriftsteller machte nach der Matura eine Landwirtschaftslehre, wurde Maschinenschlosser und arbeitete in der Automobilindustrie als LKW-Fahrer und Lagerarbeiter. Nach ausgedehnten Afrika-Reisen entschied er sich, ganz vom und für das Schreiben zu leben. Er schreibt Erstlesebücher, Jugendromane, Hörspiele und Feature, Zeitungsessays über Afrika.

Jens Schumacher
Historische, dramatische, fantastische Kontexte bilden die literarische Kulisse für die spannenden Rätsel- und Kriminalgeschichten des Autors. Sein aktuelles Kinderbuch heißt Morlo – Voll auf Steinzeit!

Hans Jürgen Feldhaus
Worte, Bilder und Geschichten – Hans-Jürgen Feldhaus malt, schreibt und weckt mit Stift und Papier seine Bücherhelden zum Leben. Besonders wichtig sind dem Autor und Illustrator die Begegnungen mit den Schülern, denn er liebt den Kontakt mit seinem jungen Publikum.

Nach der Auftaktveranstaltung am Sonntag finden am Montag und Dienstag Lesungen für Schüler an der Richard-Müller-Schule, der Freiherr-vom-Stein-Schule, der Ulstertalschule Hilders, der Wigbertschule Hünfeld, der Von-Galen-Schule Eichenzell, der Astrid-Lindgren-Schule, der Johannes-Kepler-Schule Neuhof, der Cuno-Raabe-Schule Fulda, der Grundschule Uttrichshausen, der Konrad-Adenauer-Schule Fulda, der ABC-Land-Schule Maberzell, der Grundschule Marbach, der Rabanus-Maurus-Schule Fulda, der Grundschule
Ehrenberg-Wüstensachsen, der Keltenwallschule Margretenhaun, der Grundschule Eckweisbach und der Grundschule Langenbieber statt.

 

Und zur Einstimmung kannst du hier das Video vom vergangenen Jahr ansehen:

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und STRG + Enter drückst.

QuelleFoto: Ricka Kinamoto/fotolia.com
Teilen
Buchstabendompteurin im Dienste der move36-Redaktion mit einem besonderen Blick auf gesellschaftliche Brennpunkte der Region.