Das sind im wahrsten Sinne des Wortes Unikate: die besten Gesellenstücke des hiesigen Schreiner-Nachwuchses, die move36 zusammen mit der Schreinerinnung Fulda-Hünfeld noch diese Woche im Foyer des Verlagshauses Parzeller in der Frankfurter Staße 8 ausstellt. Komm vorbei, ein paar Magazine kannst du auch abgreifen. 

Viele, jung und alt, haben sich bereits von der verblüffenden Kunstfertigkeit und dem Know-how der jugendlichen Schreiner überzeugt. Ein Schreibtisch, der zu schweben scheint, ein schicker Couchtisch filigran gefertigt aus verschiedenem Holz, ein moderner TV-Schrank und ein raffiniertes Bett kannst du hier bestaunen. Interessierst du dich für Holzarbeiten, bist du hier richtig und kannst dich inspirieren lassen.

Ausgestellt sind die besten Stücke der heimischen Schreinergesellen, die beim Innungswettbewerb „Die gute Form“ mitgemacht haben. Näheres zu ihren Arbeiten liest du hier.

Die Drittplatzierte, Ida Schau, konnte ihre Arbeit leider nicht mit ausstellen, weil sie nicht mehr im Landkreis wohnt und woanders ihrem Fach nachgeht. Sie hat einen klassischen, edlen Schmink- und Schmucktisch entworfen und hergestellt.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.