Fertig mit dem Bachelor oder dem Staatsexamen – Raus in die Arbeitswelt! Die Frage ist, wohin und was erwartet mich als Absolvent?

von Nikoleta Velioglou

Das Marktforschungsinstitut „Appinio“ hat in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Online-Befragung unter 18- bis 30-Jährigen Uniabsolventen gestartet. Thema war der Berufseinstieg. Das haben die Befragten geantwortet.

Mehr als 50 Prozent freuen sich auf den Job

Sie sind motiviert und freuen sich auf den Berufseinstieg. Das sagen zumindest mehr als 50 Prozent der ehemaligen Studis. Nur zwei Prozent haben keinen Bock auf Arbeit. Jobs finden sie vorwiegend auf Online-Portalen oder der Unternehmenswebsite.

Allerdings ist das gar nicht so leicht. 74 Prozent der Geisteswissenschaftler haben Angst, keinen Job zu finden. Die Mehrheit der Ingenieure sieht die Jobsuche ganz entspannt.

Darauf kommt’s bei der Berufswahl an

Und was ist den Hochschulabsolventen bei der Berufswahl wichtig? Spaß und eine gute Bezahlung sind entscheidende Faktoren. Danach folgen die Work-Life-Balance, die berufliche Weiterentwicklung und die Aufstiegschancen.

Für mehr als die Hälfte der Befragten spielt der Unternehmensstandort eine wichtige Rolle, gefolgt von flexiblen Arbeitszeiten sowie der Größe des Unternehmens.

Laut dem Marktforschungsinstitut lassen sich Absolventen auch durch den engen Freundeskreis, Familie, Werbung durch Zeitung, Flyer, Fernsehen und Radio bei der Arbeitssuche inspirieren. Bewerbungstipps holen sich die meisten bei Familie und Freunden.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

QuelleFoto: Pixabay.com
Teilen