Zwischen den vielen Negativschlagzeilen mag man manchmal das Gute auf diesem Planeten völlig vergessen. Und davon gibt es genug, meist direkt vor der Haustüre – Menschen, die sich leidenschaftlich ehrenamtlich engagieren. Genau die sucht die Fuldaer Zeitung für den Bürgerschaftspreis 2017, um ihnen etwas zurückzugeben.

Das junge Mädchen, das jeden Mittwoch mit der alten Oma aus der Nachbarschaft Brettspiele spielt, der Bekannte, der all seine Freizeit für den Tierschutz opfert oder auch die Studentin, die ehrenamtlich Deutschstunden für Flüchtlinge gibt – sie alle investieren ihre kostbare Zeit, um die Welt ein klein bisschen besser zu machen. Sie engagieren sich ehrenamtlich, ohne Gegenleistung.

Insgesamt werden 4200 Euro vergeben

Die Fuldaer Zeitung ehrt zum dritten Mal in Folge Menschen aus der Region, die etwas bewegen, selbstlos etwas für andere tun. 2015 wurden ganze 100 Leute dafür vorgeschlagen, 20 davon mit insgesamt 4200 Euro ausgezeichnet – um ihnen danke zu sagen.

Einsendeschluss ist der 24. März

Dir ist beim Lesen jemand eingefallen, der den Bürgerschaftspreis 2017 verdient hätte? Dann schlag ihn einfach vor und drücke die Daumen. Es ist völlig egal, was genau die Person macht, und wie alt sie ist. Hauptsache sie tut etwas Gutes und ist für manch anderen unverzichtbar. Einsendeschluss ist Freitag, der 24. März. Bis dahin stellt die Fuldaer Zeitung fleißig einige Beispiele vor.

So geht’s:

  • Jeder kann für den Bürgerschaftspreis 2017 vorgeschlagen werden, egal wie alt
  • Um den Kandidaten vorzuschlagen, musst du lediglich ein paar Daten und Stichpunkte über die Person zusammenschreiben und der Fuldaer Zeitung schicken
  • Einsendeschluss ist der 24. März
  • Die Jury nominiert maximal 20 aus allen vorgeschlagenen Kandidaten
  • Jeder Kandidat wird in der Fuldaer Zeitung porträtiert, die Leser wählen dann ihre Favoriten
  • Der Erstplatzierte erhält 1000 Euro, der Zweit- und Drittplatzierte je 500 Euro, Plätze vier bis acht je 200 Euro, Plätze 9 bis 20 je 100 Euro

Brief an: Verlag Parzeller, Stichwort Bürgerschaftspreis 2017, Frankfurter Straße 8, 36043 Fulda
Fax an: 0661/280279
Mail an: buergerschaftspreis@fuldaerzeitung.de