Die lilafarbene Pflanze wird normalerweise nur als Duftstoff oder Heilpflanze verwendet, doch neuestens gibt man die Blüten des Lavendels in Kuchen oder Getränke hinzu. Wir haben für dich ein einfaches Rezept für eine Lavendellimonade ausgesucht, die nicht nur total fancy aussieht, sondern auch noch super lecker schmeckt. Also ab in den Garten, schnapp dir den Lavendel und los geht’s!

Ein Rezept von Samira Berger

Für den Lavendelsirup brauchst du:

300g Zucker, 400ml Wasser, 70g Lavendelblüten

  1. Den Zucker mit dem Wasser mischen und erwärmen, bis der komplette Zucker geschmolzen ist.

2. Die Zuckerlösung abkühlen lassen bis sie lauwarm ist, dann die abgezupften Lavendelblüten hinzugeben und am besten über Nacht ziehen lassen.3. Die Blüten mit einem Sieb abfangen – fertig ist der Lavendelsirup!

Für die Limo:

Einen Schuss Lavendelsirup über 2-3 Eiswürfel geben, Mineralwasser, Limo oder Sekt hinzugeben, mit einer Zitronenscheibe aufpimpen – und fertig ist die selbstgemachte Lavendellimonade!

Tipp 1: Die Farbe des Sirups kannst du noch mit Lebensmittelfarbe intensivieren.

Tipp 2: Wenn du den Sirup haltbar machen willst, einfach nach Absieben der Blüten 10 min köcheln lassen.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.