Was ist los in unserem beschaulichen Städtchen? Wo kann man abends hingehen, wenn die eigenen vier Wände zu langweilig sind und man genug von 0815-Partys und -Locations hat? Auch hier gibt es einiges, was man nicht auf dem Schirm hat. Wie wär’s zum Beispiel mal mit einer Talkshow, einer funkigen Jam-Session oder einem gemütlichen Spieleabend? Wir haben für dich geschaut, welch „szenige“ und vor allem regelmäßige Formate die Region zu bieten hat.

Jam-Sessions

Da gibt‘s was auf die Ohren. Was in größeren Städten seit Ewigkeiten Tradition ist, hat langsam aber sicher auch den Weg nach Fulda gefunden. In gleich mehreren Locations kann jeder ein Instrument in die Hand nehmen und mitjammen. Musik verbindet, deshalb sind hier alle Altersgruppen zu finden. In der Heimat an jedem dritten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr. Im Backstage an jedem ersten Freitag im Monat ab 20 Uhr. Im Eck gibt es keine festen Termine – bitte nachfragen. Der Eintritt ist kostenlos.

Poetry Slam

Spätestens nach dem viralen Hit des Textes „Eines Tages Baby“ von Julia Engelmann hat der Poetry Slam den Weg aus verstaubten Hinterzimmern in die Mitte der Gesellschaft gefunden. Junge Nachwuchspoeten treten gegeneinander an, und das Publikum kürt den Gewinner. Etwas studentenlastig, aber von jung bis alt ist hier jeder zu finden. In Fulda finden die Dichterwettstreite in zwei verschiedenen Locations statt. Immer am dritten Donnerstag des Monats im Café Ideal und an wechselnden Terminen im Kreuz (Infos auf kreuz.com). Start ist um 20 Uhr, Eintritt 8 Euro.

Salsa Abend

Heiße Bewegungen und dazu gute Drinks gibt es bei der Salsa Afterwork Party mit Live DJ. Wer kein Taktgefühl und zwei linke Füße hat, kann statt selbst das Tanzbein zu schwingen auch zuschauen und genießen. Auch wenn der Altersdurchschnitt eher höher liegt, kann man doch einige jüngere Tanzschuh-Träger finden. Jeden Montag ab 21 Uhr in der Mea Mea Lounge am Bahnhof. Der Eintritt ist frei.

NightWash

Ist das nicht dieses Ding in Köln in diesem Waschsalon? Ja, ist es. Aber nicht nur! NightWash wurde 2001 vom Comedian und Kabarettist Knacki Deuter ins Leben gerufen, später von Luke Mockridge übernommen und wird aktuell von Tahnee moderiert. Kurz gesagt: Ein Format, bei dem verschiedene Comedians durch einen Moderator präsentiert werden. Den Waschsalon in Köln gibt es nach wie vor, das bunt gemischte Sammelsurium lustiger Künstler ist mittlerweile in ganz Deutschland auf Tour – auch in Fulda. Etwa alle drei Monate im S-Club. Die nächsten Termine findest du auf s-club-fulda.de, Beginn ist immer um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 19,70 Euro.

Kultige Konzerte

Klar, Fulda hat konzertmäßig einiges zu bieten. Aber regelmäßige Live-Mucke von Musikern und Bands aus ganz Deutschland in einer Kneipe – das ist inzwischen etwas Besonderes. Jeden Mittwoch, Donnerstag oder Freitag ab 21.30 Uhr im Fuldaer Brauhaus MC Müller (Infos unter brauhaus-fulda.mcmuellers. de). Der Eintritt ist frei, allerdings geht in der Pause ein Hut rum, und es darf gespendet werden.

Bock auf Böcke

Bock auf Böcke ist der Talk in Fulda, mit spannenden Gästen aus der Region und auch darüber hinaus. Moderatorin, Autorin und Fuldaer Urgestein Heike Böcke lädt immer zwei interessante Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Politik oder ähnlichen Sparten zum kurzweiligen Talk. Leider gibt es wenig junges Publikum, aber die Stimmung ist perfekt für einen gediegenen Abend. Jeden zweiten Mittwoch des Monats um 20 Uhr im Markt2. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Schwarzes Gold

In der Heimat am Buttermarkt läuft regelmäßig nur Vinyl. Martin Krüpe ist Musikliebhaber und Plattensammler und stellt Schmuckstücke aus seiner Plattensammlung vor. Aber auch du kannst Scheiben aus deiner Sammlung in seine Hände legen und die anderen Gäste daran teilhaben lassen. Alles außer Heavy Metal und EDM ist erlaubt. Das Publikum ist genau wie die Musik gut gemischt. Jeden zweiten Dienstag im Monat ab 19 Uhr. Eintritt kostenlos.

Spieleabend

Brettspiele mit Freunden sind eine feine Sache. Aber irgendwann hat man jedes Spiel zu Hause schon zigmal durch – und sehnt sich nach etwas Neuem. In Fulda bieten gleich zwei Locations Spieleabende an. Am besten kommst du in einer Gruppe – so macht‘s am meisten Spaß. Immer am letzten Dienstag im Monat ab 19 Uhr in der Alten Schule. Oder jeden zweiten Samstag im Monat im Kinder- und Jugendtreff Zitrone (auch für Erwachsene) ab 19 Uhr. Weitere Termine findest du auf einfach-nur-spielen.de

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.