Die IHK ehrte am Donnerstag die besten Absolventen bei der Lehrabschlussfeier 2017. Dabei gab IHK-Präsident Bernhard Juchheim den Prädikatsprüflingen aufmunternde Worte mit auf den weiteren Berufsweg.

1191 Prüfungsteilnehmer aus 446 Ausbildungsbetrieben legten in diesem Jahr in 120 Ausbildungsberufen erfolgreich ihre Abschlussprüfungen ab. 1126 bestanden ihre Prüfung, darunter 185 Prädikatsprüflinge mit der Note 1 oder als Beste in ihrem Beruf. Die Ausbildungsunternehmen der besten Prüflinge wurden als „TOP-10-Betriebe“ ausgezeichnet. Unter den Prüfungsbesten waren 13 Landessieger, die hessenweit die besten Prüfungen abgelegt haben.

„Wenn die Arbeit zur Freude wird, verlängert sich das Leben des Menschen, weil er erfüllte Zeit gewinnt“, unterstrich Juchheim am Donnerstag im Gemeindezentrum Künzell. Insofern sei die Kultivierung der Arbeit die beste Strategie zur Lebensverlängerung und zur Lebensintensivierung, so der Unternehmer. „Lernen Sie das Zuhören, denn nur wer zuhört, kann auch verstehen. Seien Sie offen für Neues, für Fremdes. Das wird in den kommenden Jahren wichtiger denn je sein“, gab der IHK-Präsident den Berufseinsteigern mit auf den Weg.

Der Präsident der IHK Fulda wandte sich aber auch an die Unternehmer. „Auch in Zeiten der Digitalisierung bleiben analoge Werte wichtig, das haben wir bei unserem jüngsten Wirtschaftstag gerade gelernt. Um Mitarbeiter zu halten, müssen wir sie wertschätzen. Wertschätzung erhöht die Motivation, erhält gesund und steigert die Freude am Arbeiten. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung legt dafür das Fundament“, so Präsident Juchheim abschließend.

Berufsausbildung ist Teamarbeit. Teamarbeit innerhalb der Unternehmen und Teamarbeit im System der dualen Berufsausbildung in Berufsschule und Betrieb: Juchheim dankte allen Unternehmern, Ausbildern, Prüfern und Berufsschullehrern für ihr zum Teil jahrzehntelanges Engagement. Welche Leistungen der Prozess der Berufsausbildung beinhalte, werde häufig kaum gesehen und gewürdigt. Vieles geschehe im Verborgenen. Ausbilder bringen Geduld, Fürsorge, Verständnis und fachlichen Sachverstand ganz individuell ein.

Gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schunck überreichte Bernhard Juchheim den besten Auszubildenden der Region Fulda sowie den „TOP-10-Betrieben“ ihre Urkunden. Die Unterhaltung der Gäste kam ebenfalls nicht zu kurz. Mit fetzigen Hits umrahmten die „Mambo Kingx“ die Veranstaltung. Für niveauvolle Unterhaltung sorgte das Theater „Mittendrin“ aus Fulda. Der Abend klang locker beim gemeinsamen Imbiss aus.

Schreibfehler gefunden?

Um uns Bescheid zu sagen, markiere den Fehler und drücke STRG + Enter.

QuelleFotos: Hannah Wiehe
Teilen